Shih Tzu: Eigenschaften, Pflege, Erziehung.

Shih Tzu: Eigenschaften, Pflege, Erziehung.

Shih Tzu Hunde stammen ursprünglich aus China, wo sie während der Qing-Dynastie als Gefährten für das chinesische Königshaus gezüchtet wurden. Es wurde angenommen, dass sie aus Kreuzungen zwischen dem Lhasa Apso und dem Pekingese entstanden sind.

Der Name "Shih Tzu" bedeutet grob übersetzt "Löwenhund", was eine Anspielung auf ihre Ähnlichkeit mit chinesischen Wächterlöwen ist. Der Shih Tzu wurde von tibetischen Mönchen als Begleithund gezüchtet und später während der Ming-Dynastie nach China gebracht. Bis zum Ende des 19 Rasse war am chinesischen Kaiserhof populär geworden. In den späten 1930er Jahren wurde die Rasse in Großbritannien und in den 1950er Jahren in den USA eingeführt shih tzu ist eine der beliebtesten Rassen der Welt.

Eigenschaften:

-Kleine Größe (normalerweise unter 10 lbs)

-Langes, seidiges Fell

- Runde, schwarze Augen

-Flaches Gesicht mit kurzer Schnauze

-Lange Ohren

-Kompakter Körper

-Freundliche, liebevolle Persönlichkeit

-Low-Shedding

Persönlichkeit:

Der shih tzu sind bekannt für ihre freundliche, liebevolle Persönlichkeit. Sie können normalerweise gut mit Kindern und anderen Hunden umgehen und sind gerne in der Nähe von Menschen. Sie sind normalerweise entspannt und genießen es zu kuscheln und zu kuscheln. Sie können eine unabhängige Rasse sein, aber sie brauchen etwas Bewegung und mentale Stimulation.

Pflege:

Shih Tzu-Hunde sind eine kleine und empfindliche Rasse, daher benötigen sie besondere Pflege und Aufmerksamkeit. Die Pflege ist besonders wichtig, um ihr langes, seidiges Fell gesund und frei von Verfilzungen und Verwicklungen zu halten. Sie sollten täglich gebürstet und alle zwei bis vier Wochen gebadet werden. Andere Pflege für einen Shih Tzu umfasst regelmäßige tierärztliche Untersuchungen, Zahnpflege und Nagelschneiden. Sie brauchen auch regelmäßige Bewegung und geistige Stimulation, um gesund und glücklich zu bleiben.

Ausbildung:

Shih Tzu-Hunde sind intelligent und können leicht mit Beständigkeit und positiver Verstärkung trainiert werden. Sie sollten mit belohnungsbasierten Methoden wie Leckereien, Lob und Spiel trainiert werden. Das Training sollte früh im Leben des Welpen beginnen und sich auf grundlegende Befehle wie Sitzen, Bleiben, Kommen und Platz konzentrieren. Es ist wichtig, Ihren Shih Tzu zu sozialisieren, damit er sich daran gewöhnen kann, mit Menschen und anderen Tieren zusammen zu sein.

Hast du einen Shih Tzu?

Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden oder Ihre Erfahrungen als Besitzer eines Shih Tzu teilen möchten, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar im Feld unten! Vergessen Sie nicht, unseren Bereich mit Tassen für Tierliebhaber zu besuchen und zu finden verschiedene Optionen von Shih Tzu Tassen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen

IHR WARENKORB (0)

Keine Produkte im Einkaufswagen

Profitieren Sie von 20 % Rabatt auf Ihren ersten Einkauf

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Ihren 20 %-Rabattcode